FIVA & Gäste

FIVA & Gäste


NINA live 2020

Support: Umme Block

Die erfolgreiche Münchner Rapperin und Moderatorin kehrte im Herbst 2019 mit ihrem neuen Album NINA zurück. Nach zwei Touren durch Österreich, Deutschland und die Schweiz stehen 2020 nun einige Zusatzshows und Festivals an, auf die sie sich sehr freut! Mit neuer Energie & einem neuen musikalischen Konzept beweist sie wieder mal, dass sie es wie keine Zweite versteht, treibende Beats mit tiefgehenden Texten zu kombinieren und kleine persönliche Geschichten ganz groß zu porträtieren.

NINA ist die bisher autobiographischste Platte von FIVA. Und gerade deshalb fängt sie auf NINA neben ihrer scharfsinnig beobachteten eigenen Gefühlslage auch die Blickwinkel, Unsicherheiten, Hoffnungen, Ängste all Jener ein, die zwischen Großstadtträumen und Kleinstadtheldentum groß geworden sind. Denn oft geht es uns allen anders aber gleich.

Überfrachtet von Vorhaben & Projekten, Whatsapp-Chats und Ausgehwahnsinn (ANTI), irgendwo zwischen Kontrollzwang und Entspannung pendelnd (ABENDS UNGERN NÜCHTERN), ständig ein Auge auf und eins zu (ICH NEHM DICH MIT), zweifelnd, aber ständig bemüht sich zu positionieren und ein Zeichen gegen bedrückende Veränderungen der Gesellschaft zu setzen (NINA).

Und wenn man den Blick hinter die Kulissen von FIVA wirft, versteht man, warum dieses Album phasenweise so persönlich geraten ist und deshalb so mitreißt: Die Musikerin hat innerhalb kurzer Zeit nicht nur ihre eigene Mutter verloren, sondern ist selbst Mutter geworden und schafft es u.A. in der ersten Single AUF MICH euphorisierend, frisch und selbstbewusst, aber auch nahbar und gestärkt aus einer Zeit großer privater Umwälzungen zu erzählen.

Auf diesem Album zeigt FIVA, wie sie nach einer lebensverändernden Zeit die auf dem Kopf stehende Welt wieder umdreht. Es macht Mut und spendet all jenen Trost und Kraft, denen das Leben den Boden unter den Füßen weggezogen hat. Dabei nimmt FIVA auch ihre Rolle in der (HipHop)-Welt nie zu ernst und schildert mit Leichtigkeit und Augenzwinkern, warum sie mit ihrem ganz eigenen Weg seit nunmehr 20 Jahren sehr erfolgreich die deutsche Popmusiklandschaft bespielt (EINFACH NICHT BREMSEN). Einfach zu sich selbst stehen, seinen eigenen Weg gehen. Eben NINA.

Nachdem FIVA in den letzten Jahren ununterbrochen auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz war, hatte sie sich Anfang 2019 im Studio zurückgezogen, um mit Teilen ihrer Live-Band DAMSICKDRUMS und NINGUSTORM von den Tribez, den Produzenten C.O.W. 牛 (Antilopen Gang, Afrob, Juse Ju, Audio88 & Yassin u.v.m.), sowie David Raddish (Moop Mama, Folkshilfe u.v.m) an ihrem neuen Klang zu arbeiten. Dabei geraten die Beats luftig und leicht, tänzeln durch die Kopfhörer und haben trotzdem den Punch, um im entscheidenden Moment für die großen Live-Abrisse gewappnet zu sein. Unterstützt wird sie von KENO (Moop Mama) und FLO MEGA, die mit ihren Feature-Parts wunderbare Facetten in den ohnehin vielseitigen Sound dieses Albums bringen. Der Mix von Willy Löster (Joris, Moop Mama, LaBrassBanda, The Notwist u.v.m.) und das Master von Ludwig Maier (Fatoni, Blumentopf, Kelvyn Colt u.v.m.) runden dieses Sound-Statement von FIVA ab.

Live wird 2020 ein herrliches Jahr für die Künstlerin. Ob der großen Nachfrage werden Zusatztermine in München, Graz und Wien gespielt. Und auch einige Sommerfestivals werden von der Künstlerin und ihrer Band besucht. Das Beste ist noch nicht vorbei.

Termine

Do, 23.07.2020
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
verschoben
Fr, 16.07.2021
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ersatztermin

Ortspitze Passau

Ortsspitze 94032 Passau

Besuchen Sie auch die Website:
www.eulenspiegel-passau.de

Ortspitze Passau

Ortsspitze 94032 Passau

Besuchen Sie auch die Website:
www.eulenspiegel-passau.de