STARTSEITE PROGRAMM ARCHIV TICKETS ZELT PRESSE PARTNER
HMBC
Das Ende der Rockmusik
 
Fassungsloser Jubel für den Holstuonar Musig Bigband Club beim Zeltfest in Passau

Von Mellau nach Schoppernau im Bregenzer Wald sind es 12,2 Kilometer, sagt der Routenplaner. Zwei Stunden und 37 Minuten marschiert man demnach von dem einem Vorarlberger Dorf zum anderen. Dieser schmerzensreiche Heimweg - nach genau einem Glas zu viel im Wirtshaus - war 2010 der Anfang für den Durchbruch für den Holstuonar Musig Bigband Club, kurz HMBC. Und die im tiefsten Slang gesungene und nur von Akustikgitarre und Tuba begleitete Zeile „Vo Mello bis ge Schoppornou bean I gloufo, d’Füaß himmor weh tau“ wurde zum Refrain der unwahrscheinlichsten aller Hymnen.

Unter fassungslosem Jubel verlassen die fünf Musiker am Ende das Zirkuszelt des Passauer Eulenspiegel-Festivals. Nach einem anarchischen Programm vom „Marsch der Wälder“ über eine James-Brown-Version von Stefanie Hertels „Über jedes Bacherl geht a Brückerl“ bis zu Brass-Pop-Eigenbauten wie „What Happened To The Edelweiß I Gave You Last Night“.
HMBC, das ist, als wären der Blaskapelle schwüle Stunden Bierzeltdunst zu Kopf gestiegen, als zeigte man enthemmten Gästen jetzt mal, was man sonst noch so aufm Kasten hat: Die Gestaltung wird freier, die Harmonie jazziger, das Solo freigeistiger, der Rhythmus grooviger, der Spaß grenzenlos. All das aber auf einem philharmonisch-virtuosen Niveau, wie es nur studierte Musiker hinbekommen. Und mit einem Rums, den nur Burschen haben, die schon als Kind Volksmusikanten waren.
Ohne Manager, mit dem Willen zum Außerordentlichen und mit schwer sympathischer Selbstironie lassen HMBC Neues wachsen aus Trompete, Flügelhorn, Basstrompete, Klarinette, Saxofon, Blockflöte, Posaune, Tuba, Tenorhorn, Euphonium, Helikon, Tamburin, Akkordeon, Gitarre, Beatbox und dem grenzenlos lodernden Gesang von Philipp Lingg - ein seltener Charismatiker mit Charme aus Dorfjugend und Clockwork Orange.

Jahrzehntelang waren es die Gitarren und der Rock, die das Vitale und Innovative der populären Musik verkörperten. Der perfektionistische Bläser-Techno von La-BrassBanda hat das Epizentrum des Coolen hin zur Blasmusik verschoben. HMBC sind dieses Coole selbst.

 
Datum: vom 18.07.2013
Publikation: PNP
Autor/-in: Raimund Meisenberger
 
« zurück zur Presse
 
Eulenspiegel