STARTSEITE PROGRAMM ARCHIV TICKETS ZELT PRESSE PARTNER
 
Das Programm:
» Fussball WM Halbfinale
» Michael Mittermeier
» Siegfried - ein Germanical
» Der Nino aus Wien
» Fussball WM Finale
» Granada
» Benefiz Kinderschutzbund
» Eulenspiegel Poetry Slam
» Stephan Zinner
» Alfred Dorfer
» Claudia Koreck
» Seiler und Speer
» Günter Grünwald
» SÜDEN
» RINGLSTETTER
» Helmut Schleich
» Schandmaul
» Willy Astor für Kids
» Willy Astor Best of
» TOCOTRONIC
 
David Murray
Black Saint Quartet
 
Der 1955 in Berkley, Kalifornien geborene Musiker spielte bereits ab seinem 9. Lebensjahr Saxophon. Nach Anfängen im R&B wandte sich der lernbegierige junge Mann bald ernsthaft dem Jazz zu. Murray spielte zu Zeiten der Hochblüte des New Yorker Loft Jazz mit Granden wie Don Cherry, Cecil Taylor und Anthony Braxton, war Gründungsmitglied des World Saxophone Quartets und begann ab Anfang der achtziger Jahre mit eigenen Projekten. Er gehört zu jenen Musikern der dritten Free-Jazz-Generation, die sich am energischsten der Tradition zuwandten. Dieser Meister der Zirkularatmung kommt diesmal mit seinem "Black Saint Quartet", einer Band, die schon vor über zwanzig Jahren existierte und erst vor drei Jahren mit dem superben Album „Sacred Ground“ wiederbelebt wurde.    


LINE UP:
David Murray -t-sax, b-cl
Lafayette Gilchrist - piano
Jaribu Shahid - bass
Hamid Drake - drums


Die Webseite:
www.myspace.com/davidmurraymusic
 
Datum: Dienstag - 07.07.2009
Uhrzeit: 21.00 Uhr
Preis: 25,00 € 2 Konzerte
Preis ermäßigt: 18,00 € für Schüler und Studenten
Platz: bestuhlt – freie Platzwahl
 
Pressebilder
zum Downloaden
 
Soundfiles
Hörproben
Sacred Ground
 
Eulenspiegel