STARTSEITE PROGRAMM ARCHIV TICKETS ZELT PRESSE PARTNER
 
Das Programm:
»
 
Benefizabend
zugunsten des Lukas-Kern-Kinderheim und der K Schule Passau
 
Ein Bayerischer Abend
Mit Michael Altinger & Band,
Otto Göttler,
Sepp Raith und Konstanze Kraus mit ihrer Unverschämten Wirtshausmusik,
Luise Kinseher,

Marcus Rosenmüller
und LaBrassBanda

Ein Abend voller bunter Kunst und Musik. Ortsbekannte Passauer Künstler werden sich mit Münchner Klein- und Großkunst-Gewächsen die Bühne teilen, sich gegenseitig Mikros in die Hände drücken, das eine oder andere Liedchen zusammen trällern, Ausschnitte aus ihren aktuellen Programm spielen und vor allem zusammen mit dem Publikum viel Spaß auf der Bühne haben.

Auch in seinem aktuellen Programm „Der entscheidende Tor“ reißt Michael Altinger mit seiner spontanen und fantastischen Wandlungsfähigkeit als Meister sowohl der Komödie als auch der Tragödie mit. Dabei windet er sich, fällt schier vom Barhocker oder bricht vor Glück oder Elend fast zusammen; Tragi-Komik pur, mit kleinen Gesangs-Intermezzi gespickt, musikalisch untermalt von der Einmannband Martin Julius Faber.

Die beiden Haudegen Otto Göttler und Sepp Raith präsentieren zusammen mit der charmanten Harfenistin Konstanze Kraus Unverschämte Wirtshausmusik: ein Programm, das die Tradition der bairischen Wirtshausmusik wieder aufleben lässt und neu belebt. Eine farbige, abwechslungsreiche Mischung aus Volksmusik, eigenen Kompositionen und alten und neuen Wirtshausliedern. Aufmüpfig, kräftig, deftig und unverschämt gut!

Nehmen Sie sich frei, ziehen Sie den Stecker aus der Dose und gehen Sie vom Netz! Entfliehen Sie dem Alltag und werden Sie Gast im Hotel Freiheit von Luise Kinseher. Garantiert ohne Überwachungskameras, Wanzen, Schwiegermütter, garantiert ohne Handys, Terminkalender oder andere, lästige Zwangsmaßnahmen können Sie die grandiosen Schauspielerin und Kabarettistin Luise Kinseher in vielen Rollen erleben.

Marcus H. Rosenmüller schloss 2003 ein Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film München ab. Bereits während des Studiums drehte er Filme wie Hotel Deepa und Nur Schreiner machen Frauen glücklich.
Für den Bayerischen Rundfunk drehte Rosenmüller mehrere Dokumentarfilme der Reihe Irgendwo in Bayern. In dem Beitrag Den Frieden in der Hand war er an der Seite von Joseph Vilsmaier Co-Regisseur. Zusammen mit Christian Lerch schrieb Marcus H. Rosenmüller das Drehbuch für seinen ersten Kinofilm Wer früher stirbt ist länger tot, bei dem er auch Regie führte. Ab Januar 2007 lief auch der Film Schwere Jungs erfolgreich in den Kinos. Noch im selben Jahr folgte Beste Zeit, der erste Teil einer vom Bayerischen Rundfunk finanzierten Trilogie, die in der herben Landschaft rund um Dachau spielt. Beste Gegend, der zweite Teil, startete am 3. Januar 2008, der dritte Teil Beste Chance soll 2009 gezeigt werden. Die Handlung dreht sich um die in dem kleinen Ort Tandern lebende Kati (im ersten Film ca. 17, im zweiten ca. 19 Jahre alt), ihre Eltern und ihren Freundeskreis, darunter ihre beste Freundin Jo.
Räuber Kneißl, ein historischer Film über den legendären bayerischen Räuber Mathias Kneißl, kam am 21. August 2008 in die Kinos. Die Titelrolle spielte Maximilian Brückner, in Nebenrollen traten bekannte bayerische Schauspieler wie Michael Fitz, Eisi Gulp, Tilo Prückner und Sigi Zimmerschied auf.
Eines seiner letzten Projekte ist ein Film über die Tour von LaBarassBanda durch Russland und Italien.
Hier auf dem Benefizabend treffen sie sich nun wieder, denn LaBrassBanda wird ebenso eine Einlage geben.
Habidehre!



Informationen zur K Schule Passau:
www.k-schule-passau.de

Informationen zum Lukas Kern Kinderheim:
www.kinderheim-passau.de
 
Datum: Montag - 06.07.2009
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Preis: 20,00 €
Preis ermäßigt: 14,00 € für Schüler und Studenten
 
Presseartikel
auf eulenspiegel-passau.de
Eulenspiegel